Kita Falkennest, Oranienburg

Die Kita Falkennest wurde an der Heidelberger Straße auf dem Grundstück der Turm-Erlebniscity in Oranienburg errichtet.  Der nahe Lehnitzsee diente als gestalterisches Grundelement für die Außenanlagen der Kita. Eine wellenförmige Gestaltung der Terrassen, Wege und Sandspielbereiche symbolisiert das Wasser und damit die Bewegung, welche die Formgebung der Freiflächen bestimmt. Das Thema Wasser prägt weiterhin in Form eines zentralen Wasserspielplatzes die Freianlagen. Spielgeräte in Form von Schiffen, Holzgrätings und Sonnensegeln unterstützen ebenso das Raumgefühl von Wassernähe.

Den einzelnen Gruppenräumen wurde jeweils eine Terrasse zugeordnet, „auf den Wellen tanzende“ Bäume – japanische Zierkirschen – spenden neben den Sonnensegeln Schatten. An eine geschwungen geformte Spielwiese grenzt der Sandspielbereich mit altersspezifischen Spielgeräten an. Den Mittelpunkt des Kitagartens bildet der zentral gelegenen Wasserspielplatz mit Schwengelpumpe, Findlingen und Matschrinnen aus Naturstein. Der Böschungsbereich zum See wird durch die Anordnung von geeigneten Spielgeräten wie Kletternetze und Hangrutsche erlebbar gemacht und zu einem ortspezifischen Erlebnis.

Die fließenden Formen der Wege, Rasen- und Sandflächen unterstützen eine harmonische Spielatmosphäre mit fließenden Abläufen und Übergängen. Bei der Auswahl der Spielgeräte wurde insbesondere darauf geachtet, dass sie sowohl ausgelassenes Toben als auch Gruppenspiele fördern.

 
 
Leistungsphase

1 -9

Fertigstellung

2011

Auftraggeber

Stadtservice Oranienburg GmbH

Architekten

Giesing + Boeker, Hamburg