Bundeswehrkrankenhaus, Berlin

  • Auftraggeber: BBR Bundesamt für Raumwesen
  • Fertigstellung: 2008-17 1./2. BA, 2019-21 3. BA
  • LPH: 3,5-8 Kategorie: Öffentliche Gebäude

Die Außenanlagen des Bundeswehrkrankenhauses in Berlin Mitte werden seit 2007 bei vollem Betrieb des Krankenhauses in vielen kleinen Bauabschnitten bis ca. 2022 barrierefrei umgebaut.

Neben der Herstellung der wichtigen Funktionsflächen, Gehwege, Erschließungs- und Aufenthaltsflächen war die wesentliche Gestaltungsaufgabe die Herstellung eines Patientenparkes und Anlage eines zentralen Aufenthaltsplatzes mit Brunnen.

Wildstaudenflächen unter den Bestandsbäumen und vor Gebäudesockeln prägen die Anlage und bieten einen ganzjährigen Blütenaspekt. Wegeflächen werden mit Berliner Gehwegplatten mit Ober- und Unterstreifen aus Mosaikpflaster hergestellt.

Neben dem Patientenpark 2008/10 werden in den nächsten Jahren noch Teilbereiche / Erschließungsflächen für weitere Gebäude / Geländeteile entwickelt.

Ausführungsplanung bis Bauleitung, teilweise Entwurfsplannung und Pflanzplanung auf Grundlage der Vorplanung von und für Rainer Schmidt Landschaftsarchitekten Berlin / München.

© 2018 Albert Armbruster

Impressum / Datenschutz