zurück zur Startseite zur nächsten Seite

Hier die Projektdoku als Datei herunterladen

Rote Schule Hohen Neuendorf

2008

Auftraggeber: Stadt Hohen Neuendorf, Bauamt
Bearbeitungsfläche: 1.000 m²
Fertigstellung: 2008

Der Schulhof der Roten Schule in Hohen Neuendorf gehört im Rahmen des Umgebungsschutzes zum Baudenkmal der Roten Schule in Hohen Neuendorf aus dem Jahr 1902.

Aufgabe war es den geschützten Hofbereich zu sanieren und die noch vorhandenen Reste der alten Ziegel- und Kleinsteinpflasterflächen zu sichern und in das Konzept zu integrieren. Gleichzeitig mussten die Türen durch Podeste an moderne Anforderungen angepasst werden und die technische Infrastruktur erneuert werden.
Die Ausstattungsgegenstände wurden erneut, bew. sortiert.